ga('require', 'GTM-N6TJJG9');
carp connect
THE EXCITEMENT OF CARP FISHING

We want you! 

Werde Autor und schreibe Berichte für

carp connect und cat connect


Bereits seit über achtzehn Jahren sind wir auf dem Markt und konnten Euch mit vielen guten und lesenswerten Berichten von der Qualität unseres Heftes überzeugen. Für die Zukunft werden wir auf jeden Fall weiterhin versuchen, unseren hohen Standard, den wir auch an uns selber stellen, zu halten. Nicht nur carp connect hält für euch ständig die neuesten Informationen rund um das Karpfenangeln bereit, auch unsere Facebook-Seiten bieten Euch jeden Monat eine Fülle an interessanten Neuigkeiten. Um euch auch weiterhin eine große Vielfalt an Berichten zeigen zu können, sind wir natürlich ständig darum bemüht, alte und neue Autoren für uns zu gewinnen. Sicher fühlen sich jetzt viele unter euch angesprochen, haben eventuell sogar schon einmal mit dem Gedanken gespielt, einen Bericht zu veröffentlichen. Fest steht, es gibt noch viele unentdeckte Talente da draußen, auf die die Szene wartet. Für die Veröffentlichung spielt weder euer Alter noch die Größe der gefangenen Fische eine Rolle. Dagegen haben allerdings haben Berichte, welche nur ein bestimmtes Produkt anpreisen wollen, bei uns keine Chance. Wenn sich nun jemand zu eigenen Berichten berufen fühlt, so kann er jederzeit über unsere Kontaktformular oder telefonisch Kontakt zu uns aufnehmen.























Sendet uns einfach Euer Rohmaterial an diese Adresse. Nach der Veröffentlichung erhaltet Ihr alles zur Verfügung gestellte Material unaufgefordert mit einem Belegexemplar carp connect und dem Autorenhonorar in Höhe von bis zu 250,00 € pro Artikel zurück. Bitte also auch die Bankverbindung mit angeben.

Doch wie sehen die Anforderungen an euer Rohmaterial im Einzelnen aus? Da es sich bei carp connect um ein Printmedium handelt, werden an das Material höhere Ansprüche als für das im Internet gestellt. Der professionelle Druck verzeiht keine Fehler. Euren Bericht könnt ihr als Microsoft Word Datei (.doc) einreichen. Hinsichtlich der Rechtschreibung braucht Ihr Euch keine Sorgen machen. Es zählt mit zu unseren Aufgaben, die Texte Korrektur zu lesen, um eventuelle Fehler zu korrigieren. Was die Bilder betrifft, so braucht Ihr Euch nicht die Arbeit machen, sie extra einzuscannen. Schickt sie uns entweder als Papierfoto (Größe egal) oder aber als Dia (24 x 36 mm). Gerade Dias erlauben allerdings meistens bessere Qualität im späteren Druck. Bei Digitalfotos solltet Ihr stets in größtmöglicher Aufflösung fotografieren und alles ohne Bearbeitung auf eine CD brennen oder bei www.wetransfer.com hochladen. Bitte keine Bilder nachträglich hochrechnen! Schön wäre es, wenn Ihr uns zu Euren Bildern auch kleine Untertexte schreiben könntet. Dann können diese später im Heft betitelt werden, wodurch der Bericht interessanter gestaltet werden kann. Ihr merkt schon, es ist gar nicht so schwer, auch einmal in dem deutschen Karpfenanglermagazin seinen Bericht zu veröffentlichen. Nur das Thema zu wählen, ob Futter, Rigs oder Fische, liegt ganz bei euch. Fangberichte können allerdings bis zur Veröffentlichung etwas länger dauern. Eventuell habt Ihr ja sogar eine Idee, über etwas völlig Neues zu schreiben, dass in keine Kategorie passt. Dann seid Ihr natürlich bei uns ebenfalls an der richtigen Adresse. Wir geben jedem eine Chance!